Eine künstlerische Ablenkung auf dem Kreativhof

Die Sommerferien begannen in diesem Jahr für unsere Geschwisterkinder mit einem besonderen Highlight: wir waren ein ganzes Wochenende auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln eingeladen! 16 Geschwisterkinder und viele ehrenamtliche HelferInnen der Hospizinitiative und des Fördervereins folgten der Einladung von Inhaberin Silke Noltenhans am 14. und 15.07.2018 auf den ehemaligen Bauernhof in Dingden und erwarteten voller Spannung auf das abwechselungsreiche Programm. Dieses trat aufgrund besten Sommerwetters etwas in den Hintergund, denn bei strahlendem Sonnenschein ließen es sich die Kinder nicht nehmen das Trampolin oder den Rasensprenger ausgiebig zu testen. Zwischendurch durften wir uns auch im Kreativatelier von Silke Noltenhans kreativ austoben und Farben und verschiedene Materialien verarbeiten – nach Lust und Laune! In unendlich fantasiereichen Möglichkeiten entstand auch das ein oder andere Kunstwerk zum Thema „Schwein sein“ für eine Ausstellung auf dem Kreativhof im Spätsommer / Herbst 2018. Den Abend ließen wir mit Stockbrot am Lagerfeuer und einer Nachtwanderung ausklingen, bevor wir unser Schlaflager im ehemaligen Kuhstall aufbauten. Zwei Mutige haben sogar draußen im Freien geschlafen als „Wache“ vor dem Kuhstall!;-) Zur Austellungseröffnung der enstandenen Kunstwerke am Sonntagnachmittag waren dann auch die erkrankten Kinder und ihre Familien eingeladen. Ein rundum gelungenes Wochenende und für die Geschwisterkinder ein traumhafter Start in die wohlverdienten Sommerferien.

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer, die dieses Wochenende tatkräftig unterstützt haben!